Ihre Sprache / Your language Beschreibung Beschreibung

Abfalldesinfektion mit Mikrowellentechnologie

Abfalldesinfektion mit Mikrowellentechnologie

Kurz erklärt:
die Abfälle werden am Entstehungsort gesammelt und mit einem geschlossenen Transportsystem zum Abfalldesinfektor verbracht. Dort wird der Abfall innerhalb von 45min desinfiziert

Ausführlicher erklärt:
Das System von METEKA beinhaltet spezielle Sammel- und Transportbehälter, in denen der Abfall direkt am Entstehungsort gesammelt wird. Die Behälter verhindern ein Austreten von Restflüssigkeiten, sind stichfest und schützen vor Verletzungen durch Kanülen oder andere scharfkantige Gegenstände. Für den Transport zum Desinfektionsgerät werden die Behälter komplett verschlossen, so dass Kreuzkontaminationen, z.B. durch Aerosole oder den versehentlichen Kontakt mit den Abfällen, verhindert werden.
Die Behälter werden, ohne den Deckel zu öffnen, direkt in den HF-Desinfektor MEDISTER verbracht. In dem Gerät kommt eine patentierte Mikrowellentechnologie zum Einsatz, mittels derer infektiöse Abfälle unschädlich gemacht werden.
Der desinfizierte/sterilisierte Abfall kann im Anschluss wie hausmüllähnlicher Abfall entsorgt, werden. Der Transportbehälter lässt sich danach wieder für die Sammlung neuer Abfälle verwenden.

Die Abfalldesinfektoren von METEKA erhalten Sie hier bei biomedis – gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

x

On Juni 6th, 2016, posted in: Allgemein, Blog, Fachartikel, News by

Tags: ,

Comments are closed.