Ihre Sprache / Your language Beschreibung Beschreibung

Tipps zum richtigen Pipettieren

Pipetten im biomedis-Prüflabor

Durch Befolgen nachfolgender Regeln lassen sich Richtigkeit und Präzision Ihrer Pipettierergebnisse wesentlich verbessern.

10 einfache Regeln:

1. Pipette mit geeignetem Nennvolumen auswählen

2. Vom Hersteller empfohlene Pipettenspitzen verwenden

3. Umgebungsbedingungen stabil halten

4. Pipette und Spitze ausreichend vorbefeuchten

5. Normal-Modus für wässrige, Reverse-Modus für stark visköse Flüssigkeiten

6. Gleichmäßig und kontinuierlich pipettieren

7. Luftblasenbildung und Verschleppung von Flüssigkeitstropfen vermeiden.

8. Pipette möglichst senkrecht halten und nach Gebrauch in Ständer aufrecht lagern

9. Unsachgemäßen Umgang vermeiden, Verunreinigungen sofort entfernen, benutzte Spitzen entsorgen, befüllte Pipette niemals hinlegen

10. Pipette regelmäßig warten und kalibrieren

biomedis.de

On Mai 10th, 2012, posted in: Blog, Fachartikel by
Comments are closed.