Ihre Sprache / Your language Beschreibung Beschreibung

Stromausfall im Labor. Und nun?

Ein Stromausfall im Labor kann jederzeit eine große Gefahr darstellen!

Wird beispielsweise gerade an einer Mikrobiologischen Sicherheitswerkbank gearbeitet und die isolierende Luftströmung setzt wegen Stromunterbrechung aus, können sich gefährliche Erreger sofort verbreiten und Anwender und Umwelt gefährden. Auch andere Geräte, wie Autoklaven, Kühlschränke, Inkubatoren und viele mehr, können ihre Leistung bei Unterbrechung der Stromzufuhr nicht aufrecht erhalten. Auch die Bedienbarkeit, wie das Öffnen/Schließen von Türen kann dann nur noch eingeschränkt möglich sein oder schlimmstenfalls ganz blockiert werden.

 

Wie können Sie sich schützen?

Durch das Schalten einer USV (Unabhängige Strom-Versorgung) – eine kleine Investition mit großer Wirkung!
Schon bei kürzesten Stromausfällen springt die USV ein und gewährleistet die Sicherheit von Mensch, Umwelt und den verwendeten Gütern – sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Mehr Informationen finden Sie in unserer aktuellen Kundeninformation, die Sie HIER gerne kostenlos downloden können.

read more
OnNovember 20, 2014, posted in: Blog by

Neu im Ebayshop: Reine Werkbänke und MSW

 

Der Aufbau unseres neuen Ebay-Shops geht stetig weiter…

NEU im Sortiment:

– Reine Werkbänke

– PCR Werkbänke

– MSW / Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke

Alle Artikelpreise gelten bereits inklusive der Transportkosten!

Reinschauen, klicken, liefern lassen.

 

 

read more
OnOktober 16, 2014, posted in: Blog by

15.-16. Oktober 2014 – besuchen Sie uns auf der Budde127

Am 15. und 16. Oktober findet wieder die bekannte Laborfachmesse von Buddeberg statt, die BUDDE127

biomedis präsentiert sich mit Stand Nr. C5 – wir freuen uns auf Sie.

read more
OnOktober 15, 2014, posted in: Blog by

SONDERAKTION „Aus Alt mach Neu“

 

Ihr Autoklav ist ein altes „Schätzchen“?

Viel Retro-Charme, aber nicht mehr auf dem neuesten Stand der Technik?

 

Dann nutzen Sie doch einfach unser aktuelle Sonderaktion

„Aus Alt mach Neu“

Gönnen sie Ihrem alten Autoklaven den wohlverdienten Ruhestand und sichern Sie sich beim Tausch gegen ein Neugerät von Tuttnauer unsere attraktiven Sonderkonditionen:

  • Unschlagbar günstige Preise
  • Rücknahme Ihres Altgeräts
  • + die erste Wartung GRATIS!

Worauf warten? Packen Sie JETZT die Gelegenheit beim Schopf!

Sprechen Sie uns an – wir sind gerne für Sie da:

Tel.: 0641-9460010 | Fax: 0641-94600150 | E-Mail: zentrale@biomedis.de

 

read more
OnSeptember 16, 2014, posted in: Blog by

3 – 2 – 1 …meins! Entdecken Sie Sonderposten in unserem neuen Ebay-Shop!

 

Ab sofort bietet biomedis auf der Auktionsplattform Ebay verschiedene Labor-Geräte und Dienstleistungen zu Sonderpreisen an.

 

Reinschauen, stöbern, finden, zuschlagen!

Den Anfang machen heute unsere CO2-Inkubatoren und Trockenschränke der Marke ESCO und die Kalibrierung von Hubkolben-Pipetten in unterschiedlichen Mengen.

Alles zum bequemen Sofortkauf, die Versandkosten sind schon inklusive.

 Sollten Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: Tel.: 0641-9460010

Ihr biomedis-Team

read more
OnSeptember 1, 2014, posted in: Blog by

Aus Prüflabor wird Kalibrierlabor

Bei uns sind Ihre Pipetten in guten Händen

Als das Prüflabor von biomedis 2003 erstmals akkreditiert wurde, waren wir der einzige unabhängige Dienstleister, der akkreditierte Pipettenprüfungen angeboten hat.
Schon damals gehörte eine Zwölfkanal-Waage zu unserem Inventar, so dass wir auch die normkonforme Prüfung von Mehrkanalpipetten durchführen konnten.

Mittlerweile sind mehr als 10 Jahre vergangen und vieles hat sich verändert.
Unser Labor ist größer geworden, verfügt über mehrere Zwölfkanal- und Einkanalwaagen mit verschiedenen Genauigkeiten, so dass wir die Modellvielfalt und den gesamten Volumenbereich aller gängigen Kolbenhubpipetten, Büretten und Dispenser abdecken können. Stets haben wir unser Leistungsangebot an die Anforderungen unserer Kunden angepasst, unser Personal kontinuierlich weitergebildet und beherrschen dadurch auch die Technik wenig verbreiteter Pipettiergeräte.

Zwar hat die DIN EN 8566-6 noch heute unverändert Gültigkeit und bildet die Grundlage für die Prüfung bzw. Kalibrierung von Pipetten, doch sind Anforderungen hinzugekommen, denen alleine mit der Umsetzung der Norm nicht mehr genüge getan ist.

Prüf-, Kalibrier-, medizinische Laboratorien oder Inspektionsstellen, die akkreditiert sind oder eine Akkreditierung anstreben und in ihren Verfahren Pipetten verwenden, müssen die messtechnische Rückführbarkeit der Pipettierergebnisse sicherstellen. Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) kommentiert hierzu:

„Die Ergebnisberichte müssen grundsätzlich die Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025:2005 (5.10.2 und 5.10.4) erfüllen, insbesondere müssen sie Aussagen zur Messunsicherheit und zur messtechnischen Rückführung enthalten. Aus Gründen der internationalen Akzeptanz reicht aber die Vorlage eines solchen Rückführnachweises allein nicht aus. Die ausgebende Stelle muss ihre Kompetenz im Sinne der DIN EN ISO/IEC 17025:2005 für die spezielle Kalibrierung nachweisen. Dieser Nachweis wird durch eine Begutachtung geführt, entweder vor Ort oder anhand einer Dokumentenprüfung.“
(Quelle: www.dakks.de/Meldungen/messtechnische Rückführung im Rahmen von Akkreditierungsverfahren; 13.02.13)

Um auch diesen Anspruch erfüllen zu können, haben wir unser Labor als Kalibrierlabor akkreditieren lassen und sind damit in der Lage, nun auch DAkkS-Kalibrierscheine auszustellen, deren Rückführbarkeit international anerkannt ist.

Was ändert sich für unsere Bestandskunden?

Sofern Sie von uns bisher Prüfberichte erhalten haben und diese Ihren Anforderungen genügen, ändert sich nichts. Anstelle eines Prüfberichtes erhalten Sie jedoch zukünftig einen Werkskalibrierschein, gleichen Inhalts, aber mit angepasstem Design.

Benötigen Sie, da Ihr Labor z.B. akkreditiert ist oder Sie eine Akkreditierung anstreben, für einige oder alle Ihre Pipetten einen DAkkS-Kalibrierschein, erstellen wir Ihnen diesen gerne gegen Aufpreis. Anstelle eines Prüfaufklebers wird die Pipette mit einer Kalibriermarke gekennzeichnet, die das Kalibrierdatum, unsere Akkreditierungsnummer und für die Rückführbarkeit die Kalibrierscheinnummer enthält.

Alle anderen Abläufe, im Hinblick auf Einsendung und Terminabsprachen, Wartung, Reparatur, Versand etc., bleiben unberührt.

 Wir freuen uns, dass wir Ihnen mit der Akkreditierung als Kalibrierlabor eine weitere Leistung anbieten und Sie auch weiterhin von uns „alles aus einer Hand“ erhalten können.

 

Sprechen Sie uns bitte an, falls Sie Fragen oder Bedarf an DAkkS-Kalibrierungen haben.

Auf Ihre Nachricht freut sich Ihr biomedis-Team „Kalibrierlabor“

 

 

read more
OnJuli 4, 2014, posted in: Blog by

Neuentwicklung: Wasserintrusionstest (WIT) für Laborautoklaven

 

Ein Filter macht nur Sinn, wenn er genau das filtert, was er soll!

Beim Kaffeekochen kann man noch alle Augen zudrücken, schlimmstenfalls entspricht das Aroma nicht den Erwartungen.

Im Labor geht es dagegen um Sicherheit! Für die Umwelt und die Anwender. Deshalb darf es hier keine Kompromisse geben, Abluftfilter von Laborutoklaven müssen 100% sicher sein. Um das zu prüfen, gab es bisher nur eingeschränkte Möglichkeiten. Mit unserem neu entwickelten Wasserintrusionstest (WIT) kann jetzt sofort und mit höchster Sicherheit die Funktionsfähigkeit geprüft werden.


In Kooperation mit dem IBPT der THM (Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie) wurde das Projekt zur Entwicklung eines modularen und universell einsetzbaren Wasserintrusionstests für Laborautoklaven erfolgreich zum Abschluss gebracht.


Am 16.04.2014 fand die Abschluss-Evaluierung durch die HA Hessen Agentur GmbH statt:

das Projekt wurde mit der Note 2 ausgezeichnet. Wir danken allen Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung und die finanzielle Förderung und freuen uns über diesen guten Abschluss.

Urkunde

Die Laufzeit des Projektes betrug zwei Jahre (01-2012 bis 12-2013) und wurde gefördert aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz.

LOEWE_4C

Ziel war die Entwicklung eines Testgerätes zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit von Abluftfiltern an Autoklaven. Diese Filter sind von höchster Wichtigkeit, da sie verhindern, dass kontaminierte Abluft nach außen dringen und Mensch und Umwelt gefährden kann. In Laboren ab Sicherheitsstufe 2 sind diese Abluftfiltrationen Pflicht! Schon beim regelmäßigen Wechsel der Filter können im Zuge von Ein- und Ausbau Schäden entstehen, die die Sicherheit der Filterfunktion gefährden, beispielsweise an der dafür recht anfälligen Gummidichtung.
Durch direkten Anschluss an den Autoklaven lässt sich nun mit dem neuen Testgerät sofort sicherstellen, ob die Filtration tatsächlich zu 100% funktioniert.
Darüber hinaus prüft das Testgerät zusätzlich noch die Temperaturstabilität im Innern des Filtergehäuses, da dieses während der Sterilisationsphase extrem hohen Temperaturen ausgesetzt ist.

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in folgenden Veröffentlichungen:

Abluftfiltration unter der Lupe
Von C. Grumbach, H. Schulte-Lünzum, Prof. P. Czermak
TechnoPharm 3 (2013) 6, 322-327

Sichere Abluftfiltration an Laborautoklaven – Integrierter Wasserintrusionstest zur Erfüllung der Vorgaben im Bereich der Biotechnologie
Von : Grumbach, Prof. P. Czermak
Filtrieren & Separieren 27 (2013) 6, 368-373

Secure waste air filtration in laboratory autoclaves – Integrated water intrusion test to fulfil the requirements in the area of biotechnology
Von C. Grumbach, Prof. P. Czermak
F6S International Edition 2014

Integritätsprüfung von Sterilfiltern – Uncertainty-Analyse zur Evaluierung eines neuen Testsystems für die Inline-Überwachung der Abluftbehandlung von Autoklaven
Von C. Grumbach, Prof. P.Czermak
– Veröffentlich noch in Planung –

 


 

read more
OnJuni 17, 2014, posted in: Blog by

Haben Sie uns schon auf der ANALYTICA besucht?

 

Auch dieses Jahr stellen wir wieder auf der Analytica in München aus und freuen uns auf Ihren Besuch!

Noch bis Freitag, den 04.04.2014 bleiben die Tore der Messe geöffnet!

Unser Team erwartet Sie mit den neuesten Geräten, freundlicher Beratung, leckerem Kaffee/Tee und mehr.

Sie finden uns in Halle B1, Stand 216

Schauen Sie doch schnell noch vorbei – bis zur nächsten Analytica dauert es dann wieder…

biomedis – wir stehen für Laborautoklaven, MSW/Filterabzüge, CO2-Inkubatoren, Kühl-/Wärme-/Trockenschränke, Ultra-Freezer, Pipettenservice, Kalibrierung, Qualifizierung, Validierung und bundesweiten Kundenservice in puncto Wartung/Instandhaltung u.v.m.

read more
OnApril 3, 2014, posted in: Blog by

Gefährdungsbeurteilungen | Teil 2: MSW

 

Wie angekündigt
folgt Runde 2 unseres Service für Gefährdungsbeurteilungen:

Neben der Vorlage für Gefährdungsbeurteilungen für Laborautoklaven, können Sie ab heute auch eine Vorlage für Gefährdungsbeurteilungen für MSW (Mikrobiologische Sicherheitswerkbänke) downloaden.

 

Das Arbeitsschutzgesetz
verpflichtet jeden Arbeitgeber bzw. Laborbetreiber dazu, in regelmäßigen Abständen den Arbeitsplatz und die damit verbundenen Gefahren zu analysieren, zu bewerten und ggf. entsprechende Maßnahmen einzuleiten und zu überwachen.

Wir haben für Sie entsprechende Checklisten vorbereitet, die Sie bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen unterstützen. So haben Sie alle unmittelbar vom Gerät ausgehenden Gefahren kompakt vor Augen und müssen die Liste nur noch den individuellen Gegebenheiten in Ihrem Labor anpassen. Die Liste ist daher bewusst im Word-Format gehalten, so dass Sie notwendige Änderungen/ Ergänzung leicht vornehmen können. Denn letztlich kann immer nur der Betreiber selbst alle Gefahren richtig einschätzen und beurteilen! 

 Unser Service ist selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei und steht Ihnen auch als Nicht-Kunde zur Verfügung.

 

Wir möchten, dass Sie sicher arbeiten!

 Ihr biomedis-Team

 

read more
OnJanuar 22, 2014, posted in: Blog by

Gefährdungsbeurteilungen | Teil 1: Autoklaven

 

Das Gesetz

Jeder Arbeitgeber bzw. Laborbetreiber ist laut Arbeitsschutzgesetz verpflichtet, in regelmäßigen Abständen den Arbeitsplatz und die damit verbundenen Gefahren zu analysieren, zu bewerten und ggf. entsprechende Maßnahmen einzuleiten und zu überwachen.

 

Unser Service

Wir werden häufig von Kunden auf dieses Thema angesprochen und um Unterstützung gebeten, wie eine Gefährdungsbeurteilung für den Betrieb von Laborgeräten zu erstellen sei.

Letztlich kann immer nur der Betreiber selbst alle Gefahren richtig einschätzen und beurteilen! Jedoch können wir Ihnen hierzu einen Leitfaden an die Hand geben, der Ihnen die Erstellung der geforderten Checkliste erleichtern wird.
Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, die unmittelbar vom Gerät ausgehenden Gefahren vor Augen zu haben. Unser Vorschlag kann selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit besitzen und dient ausdrücklich als Hilfestellung. Eine individuelle Prüfung und Anpassung durch den Betreiber bleibt unabdingbar.
Damit Sie alle notwendigen Änderungen für die jeweilige Verwendung Ihres Laborgerätes bequem selbst vornehmen können, steht Ihnen die Liste als überschreibbare Word-Datei zur Verfügung.

 Den Auftakt macht unsere Gefährdungsbeurteilung für Autoklaven: Sie können sich die Datei von unserer Homepage downloaden oder per E-Mail zusenden lassen (kurze Anfrage genügt).

 Unser Service ist selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei und steht Ihnen auch als Nicht-Kunde zur Verfügung.

 

Wir möchten, dass Sie sicher arbeiten!

 Ihr biomedis-Team

 

read more
OnJanuar 14, 2014, posted in: Blog by
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.